Wissenswertes zu HappyFood

Diese Lebensmittel machen dir gute Laune :-)

August 3, 2017
diese Lebensmittel hellen deine Stimmung auf

Stell dir vor, du wachst morgen früh auf und merkst sofort: Das ist nicht mein Tag. So überhaupt nicht! Deine gute Laune von heute ist wie weggeblasen und du fühlst dich einfach nur mies. Eigentlich hast du nicht mal Lust aufzustehen. Würdest dich viel lieber den kompletten Tag unter deiner Bettdecke verkriechen. Dir ist zum heulen zumute.

Passiert dir manchmal? Soll es geben. Mir ist das ganz ehrlich schon lange nicht mehr passiert. Früher sehr oft. Mein Lebenswandel war da auch noch etwas anders, soviel muss ich zugeben.

Aber heute stehe ich immer sehr gerne auf, weil ich mich viel zu sehr auf den Tag freue. Selbst, wenn ich krank bin, möchte ich aus dem Bett raus. Den Wunsch, den ganzen Tag im in meinen Kissen liegen zu bleiben, hatte ich schon seit Jahren nicht mehr. Schon alleine die Vorstellung!! Aber wenn ich müsste, dann würde ich mir einfach „Gute Laune zum Essen“ ans Bett bringen lassen ;-).

Funktioniert natürlich auch in umgekehrtem Fall. Also, wenn du mal schlecht drauf bist.

 

Zum Glück gibt es natürliche Stimmungsaufheller – Essen, das dich happy macht

Wie wäre es an einem solchen Tag zum Beispiel, wenn du ihn mit einem leckeren gute Laune Müsli beginnst?

Wie zum Beispiel dieses hier mit Amaranth und Pfirsich

oder

dieses Rezept mit Beeren und Schoko???

Einfach eine große Schüssel randvoll mit gute Laune zum Essen!!

 

 

Es gibt aber auch noch jede Menge anderer Lebensmittel, die gute Laune machen:

 

Lebensmittel die gute Laune machen

 

Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren ….

Beeren sind ausgezeichnete Magnesiumlieferanten. Ich habe hier auch schonmal über die tollen Früchtchen geschrieben. Ganz echt! Beeren kannst du eigentlich nie zuviel zuhause haben. Und dazu möchte ich auch nochmal betonen, dass es überhaupt kein Problem ist, wenn du die gefrorene Variante bevorzugst. Gefrorene Beeren sind ja auch unglaublich geschickt. Gerade für einen ein Personen Haushalt ist ein komplettes Schälchen manchmal etwas zuviel. Und für größere Familien dann doch relativ teuer. Also, wenn man nicht gerade einen Strauch im Garten stehen hat, dann spricht nichts gegen die TK-Variante. Die stehen den frischen in nichts nach.

Das in den Beeren enthaltene Magnesium stimmt uns übrigens gelassener, da es die Freisetzung von Stresshormonen (Adrenalin und Noradrenalin) eindämmt.

Falls du also morgens schon alleine beim Gedanken an deine Arbeit gestresst bist, dann wirf dir eine handvoll Beeren ein und gehe den Tag ein klein wenig gelassener an ;-).

 

 

Vanille – schon alleine der Geruch kann Berge versetzen!

…. stimmt doch, oder? Also, wenn ich den Duft von Vanille in die Nase bekomme, dann ist das für mich pures Wohlgefühl. So total entspannend. Und wenn es sich um etwas essbares handelt, dann möchte ich es sofort haben. Unbedingt! Bitte! Weil es mir schon vorher ein tolles Gefühl verspricht. Das gilt natürlich nur für gemahlene Vanille oder das Mark aus einer Schote …. künstlich erzeugte Aromen können da nicht das Wasser reichen. Stimmst du mir sicher zu, wenn du schon echte Vanille gerochen hast, oder?

Der Verzehr von Vanille soll im Gehirn übrigens auch die Ausschüttung von Serotonin ankurbeln. Und dieses ist ja bekanntlich das Hormon, das uns glücklich macht :-).

 

Sonnenblumen- und Cashewkerne

Sie enthalten Zink. Zink ist nicht nur super für unsere Abwehrkräfte und hält uns so manchen grippalen Effekt, etc. vom Hals. Ein Mangel an Zink kann auch Depressionen zur Folge haben oder diese zumindest unterstützend herbeiführen. Damit dir das also erst gar nicht in die Tüte kommt, achte besser auf eine ausreichende Zinkzufuhr.

Zink ist auch in den folgenden Lebensmitteln enthalten: Paranüsse, Mais, Linsen, Haferflocken, Kichererbsen, Emmentaler, Austern, Garnelen, Vollkornbrot und Rindfleisch.

 

Ingwer, Chili und andere scharfe Sachen

Das mag jetzt vielleicht etwas komisch klingen: Aber die scharfen Stoffe die in Chili und co. enthalten sind reizen die Nervenzellen im Mund und sorgen dafür, dass die Mundschleimhaut erwärmt und besser durchblutet wird. Durch den Schmerz, der dabei entsteht wird der Körper angeregt, Endorphine auszuschütten.

Und eben diese Endorphine sorgen nicht nur dafür, dass der Schmerz verschwindet, sondern wirken auch entspannend auf deinen Körper und heben deine Stimmung!

 

Nudeln, Reis und Kartoffeln

Die Kohlenhydrate, die in diesen Lebensmitteln enthalten sind,  setzen Tryptophan frei. Dieses wird im Gehirn zu Serotonin umgewandelt. Hier solltest du aber lieber auf Vollkornprodukte zurückgreifen, denn

….Vollkornprodukte setzen den Zucker langsamer frei. So kann das Tryptophan über einen längeren Zeitraum hinweg Serotonin im Gehirn bilden. Du bleibst länger auf deinem Glückslevel :-).

 

 

Schokolade macht glücklich?

JAAAA!! Auch Schokolade (lieber solche mit einem höheren Kakaoanteil) enthält den Eiweißbaustein Tryptophan. Und weil dieser ja, wie auch bei den Vollkornnudeln in Serotonin umgewandelt wir, kann man getrost behaupten, dass Schokolade zu den Lebensmitteln gehört, die das Serotonin in deinem Gehirn erhöhen und so einfach gute Laune produzieren.

 

Rote Beete – die Folsäure macht’s

Rote Beete gehören zu den Lebensmitteln, die am meisten Folsäure enthalten.

Ein Mangel an Folsäure kann zu Müdigkeit und Schlaflosigkeit führen. Außerdem wird er mit der Entstehung von Depressionen in Zusammenhang gebracht. Muss nicht sein, kann aber. Und wir wissen ja: Was uns nicht traurig und träge macht, das kann uns doch nur happy und topfit machen.

 

Rote Beete - gute Laune zum Essen by Lara Mahler

(das hat Lara für mich gemalt … schön, nicht wahr?)

 

 

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks

Georges Auguste Escoffier

 

Mein Tag heute war supertoll! Liegt am Wetter, ganz bestimmt und auch daran, dass ich frei habe ….

Und diese Glücklichmacher standen heute auch schon auf meinem Speiseplan: Da war Amaranth zum Frühstück (mit kleingehackter, dunkler Schokolade – Yeah!!), ich hatte Rote Beete und Ingwer in einem Smoothie. In einen zweiten waren eine handvoll gefrorener Himbeeren reingeplumpst. Linsen gab es auch noch.

Hey, da kann ich doch nur gut drauf sein, oder?

 

Liebste Grüße und einen tollen Tag für dich!!

Isabell

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: