Happy Food - Geschenke aus der Küche Happy Food - Sweets Happy Food Cafè

Schokokuchen mit Himbeeren (ohne Zucker – trotzdem zum Reinlegen)

April 11, 2019

Schokokuchen gesund

 

Letzte Woche hatte ich mal wieder richtig, richtig Lust auf ein Stück Schokokuchen.
Früher habe ich oft diese Kuchen im Glas gebacken, sie mit selbstgemachten Etiketten aufgehübscht und verschenkt.
Da der Teig ja immer für mehrere Gläser ausreichte, konnte ich immer noch das ein oder andere für mich behalten. Kuchen auf Vorrat ist eine ganz schön praktische Sache ;).

In letzter Zeit vermeide ich Zucker allerdings, so gut es geht. Also musste dringend ein Glas mit zuckerfreiem Teig befüllt und zu Kuchen verbacken werden.

Und der sollte genau so schmecken, wie man sich einen Schokokuchen vorstellt.

Superschokoladig.
Zum reinlegen.
Und natürlich mit Himbeeren.

 

Weil Himbeeren und Schokolade …..!!!

 

Dieser Schokokuchen erfüllt einfach ALLE Wünsche. Ich finde, ich kann getrost ein wenig mit ihm angeben ;-).

 

Gesunder SchokoTassen Kuchen

 

Ich habe sofort beide weggefuttert. Sie haben es mit Müh und Not gerade so auf ein Foto geschafft ;-).

 

Liebste Grüße

Isabell

Schokokuchen gesund
Schokokuchen mit Himbeeren (ohne Zucker - trotzdem zum Reinlegen)
Rezept drucken
Falls du die Kuchen noch aufheben oder verschenken möchtest, dann solltest du die Gläser verschließen, solange der Kuchen noch heiß ist.
Portionen
2 Gläser
Portionen
2 Gläser
Schokokuchen gesund
Schokokuchen mit Himbeeren (ohne Zucker - trotzdem zum Reinlegen)
Rezept drucken
Falls du die Kuchen noch aufheben oder verschenken möchtest, dann solltest du die Gläser verschließen, solange der Kuchen noch heiß ist.
Portionen
2 Gläser
Portionen
2 Gläser
Zutaten
Portionen: Gläser
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten, außer den Himbeeren gut miteinander verrühren.
  3. Den Teig entweder in Gläser oder Tassen füllen (die Gefäße sollten natürlich der Ofenhitze standhalten).
  4. Die Himbeeren habe ich zum Schluss in den Teig gedrückt. Das sieht nach dem Backen schön aus, weil nicht komplett alle im Teig versinken.
  5. 15 bis 20 Minuten backen und danach auskühlen lassen (falls du so lange warten kannst ;-)).
Dieses Rezept teilen

You Might Also Like

No Comments

Hinterlasse einen Kommentar: Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

%d Bloggern gefällt das: