Happy Food - Lunch

Spargel-Pasta mit gebackenem Ziegenkäse und Süßkartoffel

April 28, 2017

Spaghetti mit Spargelstücken und Süßkartoffel

 

 

Im Moment gibt es zum Glück wieder überall Spargel zu kaufen. Ich freu mich echt, denn ich esse ihn so gerne. Besonders den Grünen. Und falls du ihn auch so magst, dann habe ich heute das perfekte Rezept für dich: Eine total leckere Pasta mit Spargel und Süßkartoffel. Dazu noch etwas Ziegenkäse – perfekt!

 

Oh du glückliche Spargelzeit – Pasta mit Spargel macht glücklich

Wusstest du schon, dass der Spargel einer der besten pflanzlichen Quellen von Tryptophan ist? Was es mit Tryptophan auf sich hat, habe ich letzte Woche hier geschrieben. Es wird in unserem Gehirn zu dem Glückshormon Serotonin umgewandelt und macht somit glücklich :-).

Er zählt also definitiv auch zum Happy Food. Wenn du dich also mal träge, traurig oder schlecht gelaunt fühlst, dann kauf dir einen Bund Spargel beim Händler um die Ecke und koche dir diese wahnsinnig leckere Spargel-Pasta :-).

Oder: Das mache ich auch öfter, wenn ich nur mal kurz noch was für „zum nebenher snacken“ möchte oder falls ich gerade nicht viel Lust zum Kochen habe – dann wickel ihn doch einfach in Bacon ein und lege ihn für etwa 15 Minuten in den heißen Backofen. Auch sehr lecker und Glücksgefühle sind garantiert :-).

 

Gute Kohlenhydrate verlängern die gute Laune

Am besten setzt du hier natürlich auf Vollkornprodukte, die lassen deinen Blutzuckerspiegel nämlich langsamer ansteigen und das Tryptophan kann so über einen längeren Zeitraum freigesetzt werden. Deshalb gibt es zu meiner Pasta auch Vollkornspaghetti und keine der hellen Sorte. Wir wollen hier ja nur das Beste aus jeder Zutat rausholen, nicht wahr?

 

grüner Spargel und Süßkartoffel

Pasta mit Spargel

 

Zusammen mit Süßkartoffel, Knoblauch und dem gebackenen Ziegenkäse schmeckt diese Pasta mit Spargel einfach verdammt lecker. Versprochen!

Außerdem ist sie auch wirklich sehr schnell zubereitet.

Hast du auch schon davon gehört, dass die grüne Sorte früher als der, der armen Leute galt, während die weisse Sorte den Reichen vorbehalten war? Also ich mag ja den grünen lieber. Weiss nicht, warum. Könnte sein, dass es einfach an der Farbe liegt …. das Auge isst ja schließlich mit, nicht wahr?

 

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Liebe Grüße, Isabell

 

 

Spaghetti mit Spargelstücken und Süßkartoffel
Süßkartoffel-Spargel Pasta mit gebackenem Ziegenkäse
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Spaghetti mit Spargelstücken und Süßkartoffel
Süßkartoffel-Spargel Pasta mit gebackenem Ziegenkäse
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Zuerst einmal den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Das Wasser für die Spaghetti auf den Herd stellen, salzen und die Spaghetti darin nach Packungsanweisung garen.
  3. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Würfel gibst du dann in eine feuerfeste Form und vermischst sie mit 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chayennepfeffer. Dann schonmal ab damit in den Backofen. Dort bleiben sie für etwa 10 Minuten, bis sie leicht bräunlich werden.
  4. Stell dir nochmal einen Topf Wasser auf den Herd. Den Spargel schneidest du in kleine Stücke und lässt ihn dann für kurze Zeit kochen. 5 Minuten genügen hier.
  5. Während alles so vor sich hinkocht und hinbäckt nimmst du dir den Ziegenkäse und schneidest ihn in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben. Diese gibst du auf ein Stück Backpapier, verstreichst auf jedem noch ein wenig Honig und schiebst es für 5 Minuten zu den Süßkartoffeln in den Backofen.
  6. Inzwischen dürften deine Spaghetti fertig sein und du kannst sie abgießen.
  7. Vermische jetzt in einer extra Schüssel den Dijonsenf mit 2 EL Olivenöl und der Petersilie, die du vorher fein gezupft hast.
  8. In einem neuen Topf erhitzt du nochmal 2 EL Olivenöl und dünstest den Knoblauch darin an. Jetzt gibst du die Spaghetti dazu und mischst noch die Dijonsenfmischung darunter. Die Herdplatte kannst du jetzt auch ausschalten und dann einfach noch den Spargel und die Süßkartoffelwürfelchen untermischen.
  9. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann auf den Tellern anrichten. Obenauf kommen noch die leckeren Ziegenkäsetaler.
Dieses Rezept teilen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: