Happy Food - Lunch Happy Food - Snacks

Süßkartoffeln: 1+7 Rezepte mit der gesunden Knolle

Juli 23, 2019

 

Süßkartoffeln gebacken

 

Von einer Sache esse ich wirklich viel. Und das sind Süßkartoffeln. Ich habe mir gedacht, dass ich heute eines meiner liebsten (und einfachsten) Rezepte mit dir teile.

Gebackene Süßkartoffeln

Süßkartoffeln gebacken
Gebackene Süßkartoffeln
Rezept drucken
Super als Beilage oder solo für Zwischendurch.
Portionen
1 Person
Portionen
1 Person
Süßkartoffeln gebacken
Gebackene Süßkartoffeln
Rezept drucken
Super als Beilage oder solo für Zwischendurch.
Portionen
1 Person
Portionen
1 Person
Zutaten
Portionen: Person
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  2. Süßkartoffeln waschen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  3. Auf den Rost des Ofens legen und etwa 30 Minuten backen. Es ist besser, wenn du unter den Rost noch ein Backblech mit Backpapier schiebst, denn die Kartoffeln tropfen klebriges Zeug in den Ofen.
  4. Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen. Nicht kalt, sondern nur so, dass du sie anfassen kannst, ohne dir Brandblasen zu holen :).
  5. Die Misopaste mit dem Wasser verrühren.
  6. Kartoffeln längs aufschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  7. Die Misomischung in die Kartoffeln verteilen und weitere 5 Minuten backen.
  8. Vor dem Servieren mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Sesamsamen und Thymianblättchen bestreuen.
Dieses Rezept teilen

 

Und wenn du Süßkartoffeln auch so innig liebst, dann habe ich hier noch ein paar Vorschläge für dich, was du feines mit ihnen zaubern kannst:

 

Zum Beispiel Süßkartoffeltoast. Ich war ja zuerst skeptisch, ob das schmecken kann. Ausprobieren musste ich es trotzdem. Solltest du mal probieren. Ich kann es nur empfehlen :).

Süßkartoffelpommes in Wraps mit Avocado, Tomaten und Rucola. Eines der absoluten Lieblingsessen von meinem Mann und mir.

Als Suppe ist die leckere Knolle auch nicht zu verachten. Hier echt lecker in Verbindung mit Fenchel.

Du kannst auch Gnocchis aus ihr zaubern.

Oder sie mit Wirsing und Pilzen anbraten.

In einer Pasta mit Ziegenkäse und Spargel ist sie auch verdammt lecker!!!

Und last, but not least: Süßkartoffelchips !!!

Seit zwei Jahren baue ich Süßkartoffeln übrigens auch in meinem Garten an. Es sind die besten Kartoffeln, die ich je gegessen habe. Leider geraten sie immer recht klein.
Ich ziehe sie im Februar/März zwar schon immer im Haus vor und setze sie dann im Mai nach draußen. So hätten sie meiner Meinung nach genügend Zeit, bis zum Herbst schön groß zu werden. Machen sie aber nicht. Mit der Erne warte ich auch immer, bis ihre Blüten und das Laub welk sind????

Falls du hier Tipps für mich hast, dann schreibe mir doch in den Kommentaren.

 

Liebste Grüße

Isabell

You Might Also Like

No Comments

Hinterlasse einen Kommentar: Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

%d Bloggern gefällt das: