Happy Food - Frühstück

Vorfreude auf warme Sommertage – es gibt Pfirsich zum Frühstück

Mai 3, 2017

HappyFood Frühstück im Glas

 

 

In den Obsttheken finden wir jetzt wieder eine meiner liebsten Sommerfrüchte. Nämlich den Pfirsich.
So langsam beginnt seine Saison.

Ist der Pfirsich nicht toll, wie er so schön weich ist mit seinem feinen Flaum auf der Haut? Den bräuchte er jetzt im Sommer eigentlich nicht, aber er sorgt halt vor. Schau‘ dir die Temperaturen an ;-).
Sein fruchtig, erfrischender Geschmack erinnert glaube ich jeden an einen wunderschönen, warmen Sommertag, oder?
Wie toll, dass er eigentlich den ganzen Sommer über Saison hat: Von Mai bis September!

 

Was macht den Pfirsich so gesund und zu einem HappyFood?

Ein Pfirsich besteht überwiegend aus Wasser und ist deshalb zwar eine süße aber trotzdem äußerst figurschonenede Nascherei.

Wenn ich da so an mir runter schaue und an meine etwas engeren Sommertops denke, sollte ich schnell mal noch ein paar mehr Pfirsiche shoppen gehen. Aber noch ist es ja frisch draußen und die Chancen, das Winterbäuchlein wegzubekommen stehen ganz gut ;-).

Pfirsiche enthalten zudem Magnesium und die Vitamine A, B1, B2 und C., sowie Kalium und Kalzium.

Magnesium ist ja, wie wir inzwischen wissen wichtig, damit unser Körper das Tryptophan aus den HappyFoods gut aufnehmen kann.

 

ein paar der Zutaten Leinsamen Amaranth und Cranberries

HappyFood mit Pfirsich und Amaranth im Glas

 

Amaranth ist zum Beispiel sehr reich an Tryptophan. Das heißt: Er und der Pfirsich sind ein unschlagbares Team, wenn’s darum geht, dich fröhlich zu stimmen.

Du kannst dann gleich mit dem HappyFood Rezept, das ich dir am Ende zum Ausdrucken notiere, ausprobieren, wie dein Körper jede Menge vom Wohlfühlhormon Serotonin bildet :-).

 

Ein Pfirsichbaum im Garten wäre eine tolle Sache!

In unserem Garten im letzten Sommer noch drei Apfeläume. Leider sind es seit dem Winter nur noch zwei. Gerade der schönste und kinderfreundlichste von allen ist kaputt gegangen.

Die Kinder hatten ihn vom ersten Tag an, als wir im Haus waren, als Kletterbaum auserkoren. Lara ist früher schon drauf gegessen und Robin ist auch als ganz kleines Mädchen schon immer auf ihm herumgekraxelt.

 

Ja, da war sie noch ganz schön winzig:

 

Unser Apfelbaum im Garten

 

Und weil der Platz ohne unseren tollen Apfelbaum so verdammt leer ist, habe ich beschlossen, einen neuen Baum zu pflanzen. Zuerst dachte ich da an einen Magnolienbaum. Die sind im Frühjahr einfach immer sooo wunderschön. Hach! Außer dem Blütenreichtum, den sie im Frühjahr bescheren, haben sie aber halt nicht viel zu bieten.

Ich habe mir überlegt, dass ein Pfirsichbaum doch was tolles wäre.

Und wenn der Pfirsich blüht, dann steht er der Magnolie in Schönheit wahrlich nicht nach. So schöne rosapinke Blüten sind das. Fast wie ein Apfelbaum nur etwas farbintensiver glaube ich. Und die Vorstellung, aus der Küche zu laufen und mir einen frischen, saftigen Pfirsich vom Baum pflücken zu können klingt doch ganz schön verlockend.

Da muss ich mal mit meinem Mann reden, was er so meint. Meinen Wunsch nach einer Magnolie fand er glaube ich sowieso immer relativ sinnfrei.

 

Wie wäre es denn mit einem “ HappyFood Garden „?

Wenn das dann so weiter geht mit den ganzen Bäumen und Beeren-Büschen in unserem Garten, dann kann ich unser Grundstück bald auf „ HappyFood Garden “ taufen!! Klingt gut, oder?

Da überlege ich jetzt doch tatsächlich, hierzu eine gleichnamige Kategorie einzuführen. Was meinst du? Würde es dich interessieren, wenn ich über HappyFood aus meinem Garten schreibe?
Du kannst es dir ja mal bei einem gesunden Frühstück durch den Kopf gehen lassen und mir dann in einem Kommentar deine Meinung dazu schreiben :-).

Jetzt aber endlich zum Rezept :-):

Liebe Grüße

Isabell

 

HappyFood Frühstück im Glas
Vorfreude auf warme Sommertage - es gibt Pfirsich zum Frühstück
Rezept drucken
Pfirsich, Amaranth und Cranberries sind ein unschlagbares Team um dich jetzt schon in Sommerlaune zu bringen :-).
Portionen
1 Person
Portionen
1 Person
HappyFood Frühstück im Glas
Vorfreude auf warme Sommertage - es gibt Pfirsich zum Frühstück
Rezept drucken
Pfirsich, Amaranth und Cranberries sind ein unschlagbares Team um dich jetzt schon in Sommerlaune zu bringen :-).
Portionen
1 Person
Portionen
1 Person
Zutaten
Portionen: Person
Anleitungen
  1. Schneide zuerst den Pfirsich in kleine Würfel oder Spalten.
  2. Schichte ihn jetzt im Wechsel mit dem Amaranth, den Leinsamen und den Cranberries in das Glas.
  3. Ein paar Pfirsichwürfel und Cranberries legst du zur Seite.
  4. Jetzt rührst du nur noch den Zitronensaft unter den Kefir und kippst alles vorsichtig über die anderen Zutaten in das Glas.
  5. Zum Abschluss legst du noch die restlichen Cranberries und Pfirsichwürfel obenauf. Das ist schön für's Auge.
Rezept Hinweise

Gänseblümchen sind übrigens auch essbar :-).

 

Dieses Rezept teilen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: