Happy Food - Suppen

Wohlig wärmende Suppe für den Winter

November 28, 2018

Ach wie schön diese Jahreszeit doch ist, oder? Wir warten nur noch auf den Schnee ;-).

Der Garten hält jetzt Winterschlaf und endlich habe ich auch meine Süßkartoffeln geerntet.

 

Süßkartoffelernte

Sie wachsen hier übrigens nicht ganz so gut und werden auch nicht sonderlich groß. Darum sind sie mir zu schade zum verkochen. Ich will sie einfach nur putzen, halbieren und mit Olivenöl und Salz vermischt im Ofen backen. Alles andere ist mir zu schade für sie.

Man muss bedenken, dass ich sie im letzten Winter schon im Haus vorgezogen habe, damit ich in diesem Herbst etwas mehr ernten kann ;-).

 

Süßkartoffelpflanze

Letztes Jahr waren es zwar viele Kartöffelchen, aber alle nur zwei bis drei Zentimeter groß. Aus zweien davon habe ich mir meine Pflanzen für dieses Jahr gezogen.

Jedenfalls habe ich bei der Kälte im Garten gearbeitet und wie schön ist es denn bitte , wenn man aus dem Garten ins warme Haus kommt und dort sogar noch eine wärmende Suppe bereit steht, die man schnell auf dem Herd aufwärmen kann?

Und damit du es auch richtig schön gemütlich hast, wenn du aus der Kälte nach Hause kommst habe ich ein leckeres, cosy Suppenrezept für dich ….

 

wohlig wärmende Suppr

 

Liebste Grüße
Isabell

Wohlig wärmende Suppe für den Winter
Rezept drucken
Wohlig wärmende Suppe für den Winter
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Zuerst den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen auch fein hacken.
  2. Knoblauch und Ingwer mit Salz und Pfeffer bei schwacher Hitze in Olivenöl dünsten.
  3. Blumenkohl in Röschen teilen, Kartoffeln und Selleriestangen würfeln.
  4. Blumenkohl, Kartoffeln, Sellerie und Spinat mit in den Topf geben und für ein bis zwei Minuten mit anbraten.
  5. Das Wasser zufügen und für etwa 15 Minuten kochen lassen.
  6. Vom Herd nehmen, Chiliflocken, Misopaste und Mandelmiclh dazugeben.
  7. Alles im Mixer pürieren und nochmal kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Dieses Rezept teilen

You Might Also Like

No Comments

Hinterlasse einen Kommentar: Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

%d Bloggern gefällt das: